Das Passé Composé mit "être"

Die Verben, die eine Bewegungsrichtung ausdrücken - in der Regel steht dahinter eine Präposition bzw man kann sich eine solche vorstellen - bilden das

Passé Composé mit être

Das participe passé richtet sich bei diesen Verben in Geschlecht und Zahl nach dem Subjekt des Satzes.

Die Bewegungsrichtungs (Lebenshäuschen) - Verben:

(r)entrer, arriver, aller, venir, revenir, parvenir(gelangen), sortir de, partir pour (wegfahren,-gehen), tomber (fallen), descendre de, monter sur,

ebenso:

rester (bleiben),

mourir (= sterben), naître (=geboren werden)[sind passive Verben]

+ die Ableitung mir Präfixen (z.B.: revenir, devenir, remonter, redescendre, repartir, retomber..) ...

Beispiele:

Ils sont allés à Paris.

Elles sont montées sur la tour.

Elle est sortie de la maison.

 

Achtung:

Drückt ein Verb die Art und Weise der Bewegung aus, so wird das Passé Composé mit avoir gebildet

Beispiele:

sauter (= hüpfen), danser (= tanzen), nager (= schwimmen), voler (= fliegen), rouler (= rollen), marcher (= gehen), courir (= laufen/rennen) , plonger (tauchen)

 

Es gilt aber weiterhin die Regel: Verben mit {auch monter, descendre, sortir} + direktes Objekt bilden das 'passé composé' auch mit avoir:

J'ai sorti la voiture du garage. Nous avons monté la valise, la rue. Nous avons descendu le boulevard.
Aufgepasst: geht nicht von der deutschen Sprache aus, denn es gibt auch 'Bewegungsrichtungsverben', die nur mit 'avoir' das 'passé composé' bilden:
z.B.: quitter (verlassen) la maison --> elle a quitté la maison.

weiter zu Übungen